REGISTRIERUNG

Tagungsgebühr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zahlungshinweise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stornierung

 

 

 

 

 

 

Haftungshinweise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitgeber-/

Dienstherrengenehmigung

 

 

 

 

Die Tagungsgebühr berechtigt Sie zum Besuch der Vorträge sowie zur Teilnahme am Gesellschaftsabend am Donnerstag, 24. November 2016. Ebenfalls inkludiert ist das Kongressticket für den Kölner ÖPNV, das Sie vom 24.-26. November 2016 zur Nutzung aller Bus- und Straßenbahnlinien sowie S- und U-Bahn-Linien im Bereich des Kölner Tarifgebiets 1b berechtigt.

 

Teilnahme                EUR 80,-

Studenten*            freier Eintritt

 

*) Nachweis bitte per Fax an 089/890677-77. Ohne Nachweis wird der reguläre Preis berechnet.

 

 

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit Zahlungs-aufforderung. Bitte beachten Sie, dass nur Überweisungen bis zum 10. November 2016 berücksichtigt werden können.

 

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl für den Gesellschaftsabend im Brauhaus Sion ist begrenzt. Bitte unbedingt bei der Registrierung zum Kongress angeben ob Sie teilnehmen möchten. Der Kostenbeitrag ist in der Teilnahmegebühr zum Kongress bereits enthalten.

 

 

Bitte geben Sie bei der Überweisung unbedingt den Verwendungszweck „DZIF2016“ und den Namen des Teilnehmers an.

 

COCS GmbH

HypoVereinsbank München

IBAN DE75 700202700039611554

BIC HYVEDE MMXXX

Verwendungszweck: „DZIF2016“ und Name des Teilnehmers

 

Bitte beachten Sie: bei Zahlungen aus dem Ausland werden keine Transaktionsgebühren übernommen.

 

 

 

 

Die Veranstalter bzw. Ausrichter dieser Veranstaltung können keine Haftung für Personenschäden sowie Verlust oder Beschädigung von Besitz der Teilnehmer tragen, auch nicht während der Veranstaltung oder infolge der Teilnahme. Bitte überprüfen Sie die Gültigkeit Ihrer eigenen Versicherung. Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass er dem Veranstalter gegenüber keine Schadensersatzansprüche stellen kann, wenn die Durchführung der Veranstaltung oder einzelner Bestandteile durch unvorhergesehene politische oder wirtschaftliche Ereignisse oder allgemein durch höhere Gewalt erschwert oder verhindert wird, oder wenn durch Absagen von Referenten oder Ähnlichem Programmänderungen erforderlich werden. Mit seiner Anmeldung erkennt der Teilnehmer diesen Vorbehalt an. Der Gerichtsstand ist München.

 

 

Im Sinne des FSA-Kodexes möchten wir Ärzte/Wissenschaftler im Angestelltenverhältnis bitten, falls erforderlich eine Genehmigung von Ihrem Arbeitgeber/Dienstherren zur Teilnahme an der Veranstaltung einzuholen.

Der Kongress wird von pharmazeutischen/medizintechnischen Unternehmen unterstützt, wobei die Sponsoren keinen Einfluss auf die Gestaltung des wissenschaftlichen Programms haben.