Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

hiermit laden wir Sie herzlich zur diesjährigen Jahrestagung des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung in Köln ein.

 

Ob Ebola- oder Zika-Viren, bedrohliche Krankenhauskeime oder extrem resistente Tuberkulosebakterien – in der letzten Zeit wurde uns immer wieder drastisch vor Augen geführt, mit welchen globalen Problemen die Infektionsforschung konfrontiert ist. Das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) stellt sich seit 2012 diesen Herausforderungen und hat für die Jahrestagung 2016 ein Programm zusammengestellt, das der Vielfalt an Forschungsthemen gerecht wird.

 

Alle neun Schwerpunktbereiche (TTUs) des DZIF präsentieren ihre aktuellen Ergebnisse und Forschungs-Highlights in jeweils einer Session. Jede Session wird erstmals mit dem Vortrag eines Academy-Stipendiaten abgeschlossen. Die Aus- und Fortbildung einer neuen Generation von Infektionsforschern ist das erklärte Ziel der DZIF-Academy, die ihre Programme stetig ausbaut. In einem Forum präsentieren sich außerdem die Infrastrukturen des DZIF, die allen Forschungsbereichen zugutekommen. Ergänzt wird das Vortragsprogramm wie in den vergangenen Jahren durch eine umfangreiche Posterausstellung. Wir freuen uns auf spannende Abstracts von Ihrer Seite.

 

Vorträge, Diskussionen, Posterausstellung – die Möglichkeiten zum intensiven Informationsaustausch sind gegeben und können bei einem gesellschaftlichen Abend im Brauhaus fortgesetzt werden. Nutzen Sie diese Tagung, um sich noch stärker mit den Kollegen und Kolleginnen aus anderen Standorten zu vernetzen. Das DZIF lebt von Kooperationen.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie vom 24. bis 26. November 2016 in Köln begrüßen dürfen.

 

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Ihre Wissenschaftliche Leitung

 

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Winfried Barchet

Prof. Dr. Jan Felix Drexler

Dr. Jan Rybniker

PD Dr. Maria Vehreschild